Menü

QUESTO - Quereinstieg in Stormarn

Die AWO führt Ausbildungsoffensive für Erzieher*innen fort

Verabschiedung der QUESTO-Erzieher*innen. Foto: (c) AWO Soziale Dienstleistungen gGmbH

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Stormarn führt die im Jahr 2015 mit "Quereinstieg in Stormarn - Männer und Frauen in Kitas" (QUESTO) begonnene Ausbildungsoffensive mit dem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) initiierten Programm "Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher" weiter fort. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey möchte mittels der Fachkräfteoffensive bezahlte Ausbildungen, Aufstiegsmöglichkeiten und eine qualitativ hochwertige Praxisanleitung fördern. Ebenso ist es das erklärte Ziel der AWO, weiterhin dem bundesweiten Fachkräftemangel an Erzieher*innen entgegenzuwirken.

In den Jahren 2015 bis 2019 bildeten die AWO in Stormarn und ihre Kooperationspartner insgesamt 26 Quereinsteigende erfolgreich zu Erzieher*innen aus. Das überdurchschnittliche Leistungsniveau der Quereinsteigenden untermauert die Qualität des ESF-geförderten Bundesmodellprogramms QUESTO. Vier QUESTO-Teilnehmende zählten im Jahr 2019 zu den Jahrgangsbesten der Beruflichen Schule des Kreises Stormarn. Auch die Träger profitieren von der Kooperation. Nach Abschluss ihrer Ausbildung arbeiten die meisten Erzieher*innen weiter als pädagogische Fachkräfte für ihren ausbildenden Träger.

Im Rahmen des Bundesmodellprogramms "Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher" starteten am 12. August 2019 zwei zukünftige Erzieher*innen ihre Ausbildung bei der AWO in Stormarn. Darüber hinaus bildet die AWO zwei weitere Erzieher*innen im so genannten "PiA-Modell" (praxisintegrierte Ausbildung) aus. Diese absolvieren an der Beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe eine PiA-Ausbildung und sind in Teilzeit bei einem Träger einer sozialpädagogischen Einrichtung angestellt.

Quereinstieg in Stormarn

QUESTO ist ein Projekt des ESF-Bundesmodellprogramms „Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas“ im Kreis Stormarn.

Mit Unterstützung der zuständigen Landesbehörden werden modellhaft vergütete Ausbildungen zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher erprobt und optimiert, die speziell auf die Zielgruppe der Berufswechslerinnen und Berufswechsler zugeschnitten sind. Die grundsätzlich dreijährige Ausbildung an der Fachschule/ -akademie findet integriert in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in einer Kindertagesstätte (Kita) statt. Mehr erfahren ...

Das Bundesprogramm hat zwei zentrale Ziele: Einerseits soll das lebenslange berufliche Lernen ohne Erwerbsunterbrechungen ermöglicht, andererseits der Beruf der frühkindlichen Erziehung noch stärker für Männer geöffnet werden.

Förderung

Das Projekt QUESTO - Quereinstieg in Stormarn wird im Rahmen des Programms "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 
 
 

Ablauf und zeitlicher Rahmen

Die vergütete Ausbildung erfolgt in Vollzeit und dauert drei Jahre. Sie schließt ab mit der Prüfung zur Staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum Staatlich anerkannten Erzieher an der Fachschule.

Die Laufzeit des Projekts umfasst den Zeitraum vom 1. Juni 2015 bis zum
31. August 2019. Während dieser Zeit werden zwei Ausbildungsklassen zur Prüfung geführt. Start einer Ausbildungsklasse war jeweils am 1. September in den Jahren 2015 und 2016. Je Ausbildungsklasse wurden ca. 25 Teilnehmende aufgenommen.

Für weitere Informationen zu diesem Projekt nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Download Flyer QUESTO - Quereinstieg in Stormarn