Menü

Corona-Modos: Viel Unterstützung für Familien

14.05.2020 16:30

 

Die Arbeiterwohlfahrt ist ein verlässlicher Partner in der Notbetreuung. Ein Blick zur AWO Kindertagesstätte Erlenhof in Ahrensburg

 

Ahrensburg. Als nach zwei Wochen feststand, dass die AWO Kindertagesstätte Erlenhof über die Notbetreuung hinaus auch weiter geschlossen bleibt, setzte sich das Team zusammen. Schnell war klar, dass der Kontakt zu den Kindern weiterhin bestehen bleiben soll. Eine eigens gegründete Arbeitsgruppe entwickelte in Windeseile einen Plan.

Jeweils zwei Erzieher*innen pro bestehender Kindergruppe betreuen und begleiten die Kinder seitdem digital durch die Corona-Zeit. Eine dritte Gruppe, zu der auch die Auszubildenden gehören, übernimmt die Planungen und steuert den kommunikativen Austausch innerhalb der Einrichtung. Zudem stehen die Erzieher*innen der dritten Gruppe den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite, die gerade eine neue und besondere Phase innerhalb ihrer Ausbildung vor sich haben.

Jeden Tag – pünktlich um 9 Uhr – freuen sich die Kinder seither über die pädagogischen Angebote ihrer Erzieher*innen. Die Themen wechseln wöchentlich und geben den Kindern eine zusätzliche Struktur. In der ersten Woche ging es um „Aufklärung und Zugehörigkeit, ihr seid nicht alleine“. Weitere Themen waren zum Beispiel „Eine Kita ohne Kinder“, „Alles neu im Frühling“, „Garten und Pflanzen“, „Wellness für alle“ oder Eulen.

Zusätzlich stellen die Erzieher*innen den Familien innerhalb der Woche fünf verschiedene Angebote bereit: Bastelangebote, Sport- und Bewegungsangebote, Bildungsangebote und ein Koch- oder Backangebot für das Wochenende. Die Materialen für die Bastelangebote stellt die AWO Kindertagesstätte Erlenhof zur Verfügung und hinterlegt sie zur Abholung an verabredeten Orten. Die Bildungsangebote sind Themen- oder Tagesbezogen. Zum Beispiel das Erklären der Masken-Pflicht. Mit Experimenten und Selbstversuchen zum besseren Verständnis und zum Abbau von Ängsten. In der Eulen-Projektwoche ging es um Fakten rund um die Uhu-Babys im Duvenstedter Brook. Die Rezepte für das Koch- und Backangebot sind in Tassenrezepte umgewandelt, so dass die Kinder auch hier "alleine" agieren können.

Das Feedback seitens der Familien zeigt, dass es eine gute Entscheidung war. Das Team der AWO Kindertagesstätte Erlenhof bleibt mit allen Familien in Verbindung. Der tägliche Kontakt erleichtert den Kindern das spätere zurückkommen; den Eltern fällt es leichter, um Hilfe zu bitten oder nach Rat zu fragen.