Menü

Sie sind hier: Aktuelles & PresseCorona-Virus

Corona-Virus

Einschränkungen durch die Verbreitung des Corona-Virus

Am 28.10.2020 hat die Runde der Regierungsvertreter*innen richtungsweisenden Entscheidungen für den Umgang mit den weiter steigenden Corona Infektionszahlen getroffen.

Im Wesentlichen geht es dabei um eine zeitlich befristete, jedoch deutliche Reduzierung von Kontakten im privaten Bereich.

Abgesehen von Unternehmen, die ihrem Wesen nach private Kontakte gestalten (z.B. Restaurants, Freizeitanbieter, Bars, Kinos, etc.) sollen Wirtschaft, Kinderbetreuung und andere soziale Einrichtungen ausdrücklich weiter geöffnet bleiben.

Den Wortlaut des aktuellen Beschlusses finden Sie hier:
https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975226/1805024/
5353edede6c0125ebe5b5166504dfd79/2020-10-28-mpk-beschluss-corona-data.pdf?download=1

Für die AWO in Stormarn bedeuten die Beschlüsse vom 28.10.2020 daher vorerst keinen wesentlichen Anpassungsbedarf an unseren Leistungsangeboten. Lediglich bei Sportangeboten und der Teilnehmer*innenanzahl von Veranstaltung müssen wir uns einschränken. Die genaue Ausgestaltung ist für das Land Schleswig-Holstein per Erlass vom 01. November geregelt und kann hier nachgelesen werden:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/
201101_corona_bekaempfungsVO.html#doc6cb5318e-5f8a-4ac6-a0e7-d805a1c8f670bodyText2

Unter schleswig-holstein.de/coronavirus stellt das Sozialministerium Schleswig-Holstein ein ständig anwachsendes FAQ bereit. 

Kindertagesstätten

AWO-Elternbrief und Notbetreuung

Die Konferenz der Ministerpräsident*innen und der Bundeskanzlerin hat am 13. Dezember beschlossen, dass bundesweit ab dem kommenden Mittwoch, den 16. Dezember Schulen und KiTas geschlossen werden. Eine Notbetreuung ist geplant und wird heute oder morgen durch eine neue Landesverordnung geregelt werden. Bitte lesen Sie hierzu:

"Schnupfenplan" des Landes Schleswig-Holstein

Die neue Corona-Situation stellt Eltern von Kindern mit leichten Erkältungssymptomen vor schwierige Fragestellungen.

  • Darf mein Kind in die KiTa oder in den Hort wenn es einen Schnupfen hat?
  • Muss ich ein ärztliches Attest vorlegen, um mein Kind in der KiTa oder dem Hort betreuen zu lassen?
  • Wie lange muss mein Kind zu Hause bleiben, wenn es Fieber oder Husten hatte?
  • Muss ich bei Fieber oder Husten einen Test auf das Coronavirus machen lassen?

Für all diese Fragen bietet der „Schnupfenplan“ des Landes Schleswig-Holstein eine gute Orientierung.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_
Hochschulen/schnupfenplan.pdf?__blob=publicationFile&v=7