Menü

Bildungsauftrag

Kinder sind Entdecker und Forscher! Sie können nicht gebildet werden, sondern sie können sich nur selbst bilden. Dafür bieten wir den Kindern Raum und Zeit!“*

*Konzept Kita Eggerskoppel

Der Bildungsauftrag in Kindertagesstätten ist seit Jahren ein fester Bestandteil unserer täglichen pädagogischen Arbeit.

Bildung in der Kita bedeutet für uns:

  • Wir fördern die kindlicher Kompetenzen
  • Wir sehen Kinder als eigenständige und aktive Persönlichkeiten
  • Wir stellen die Selbstbildungspotentiale von Kindern in den Mittelpunkt
  • Wir begleiten und unterstützen die Kinder in ihren individuellen Bildungswegen und eröffnen ihnen neue Bildungswelten

Erklärtes Ziel unserer Arbeit ist es, dass die Kinder zu selbstbewussten, starken und eigenständigen Persönlichkeiten heranwachsen.

Das situationsorientierte Arbeiten ist das handlungsleitende Instrument unserer Arbeit und bedeutet für uns, das Kind dort „abzuholen“, wo es in seiner Entwicklung gerade steht.

Entscheiden für gute Bildungsergebnisse ist sicherlich, dass Kindern die Möglichkeit gegeben wird, das Funktionieren der Welt selbst zu entdecken und zu erforschen, denn:

Der Mensch behält von dem,

  • was er hört 20 %
  • was er sieht 30 %
  • was er hört und sieht 50 %
  • was er nacherzählt 60 %
  • was er selbst tut 75 %

„Indem Kinder ihre Gedanken musikalisch, gestalterisch oder in vielfältigen Formen des Rollenspiels ausdrücken, indem sie experimentieren, tüfteln und erfinden, gewinnen sie zunehmend Vertrauen in ihre Fähigkeiten, die Welt in ihren vielfältigen Facetten zu begreifen. Nur wenn Kinder sich als kompetent erleben, können sie Leistungsbereitschaft und Selbstvertrauen entwickeln.“*

* aus den Leitlinien zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen