Menü

Aufnahme in den Hort

Bereits ein Jahr vor der Einschulung Ihres Kindes ist der Erstkontakt zu unserer Einrichtung möglich. Ab diesem Zeitpunkt können Sie Ihr Kind auf die Hort-Warteliste setzen. Die Kündigungsfrist für die Eltern, die bereits einen Platz innehalten, endet immer am 31.März eines jeden Jahres.

Danach werden die freien Hortplätze nach klar geregelten Kriterien (z.B. Berufstätigkeit der Eltern) vergeben.

Besonders in dieser Phase halten wir verstärkt Kontakt zu den drei größten Kitas in unserem Einzugsgebiet, von denen die meisten Kinder später die Grundschule „Am Schloss“ bzw. den AWO-Hort „Am Schloss“ besuchen werden. Noch während ihrer Zeit in der Kindertagesstätte hospitieren die zukünftigen Hortkinder mit der jeweiligen Erzieherin einen Tag im Hort, um das Pädagogenteam, die Räumlichkeiten und die Abläufe schon einmal vorab kennenzulernen.

Aber auch für alle anderen neuen Kinder wird ein „Schnuppertag“ vereinbart.

Im Mai schließen sich dann die Aufnahmegespräche mit Vertragsabschluss für das kommende Schuljahr an.

Der Einstieg in den Hort erfolgt dann im August bzw. September entweder noch im Ferienprogramm oder gleich zum Schulstart. Um den Kindern von Beginn an Sicherheit und Orientierung zu geben, werden die neuen Erstklässler eine Woche lang durch die pädagogischen Mitarbeiter/innen von der Schule abgeholt und zum Hort begleitet.