Menü

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Qualität ist für uns nicht nur ein Schlagwort. Wir stellen hohe Ansprüche an uns selbst. Im Rahmen der Qualitätssicherung ist es für uns wichtig:

  • Unsere Arbeit regelmäßig zu reflektieren. Dieses erfolgt in Dienstbesprechungen und Teamgesprächen
  • Wir nutzen unsere zur Verfügung stehende wöchentliche Vorbereitungszeit für eine zielgerichtete pädagogische Planung
  • Regelmäßige Fortbildungen und Zusatzqualifikationen erweitern unser Fachwissen und die Angebote für die Kinder. Methodisch und didaktisch halten wir uns auf dem neuesten Stand. Dieses lässt uns neuen Anforderungen adäquat begegnen.
  • Inhalte von Fachtagungen werden in Dienstbesprechungen und Teamgesprächen weitervermittelt. Die fachliche, thematische Auseinandersetzung zur aktuellen Pädagogik ist durch die Lektüre von Fachzeitschriften und Fachliteratur gegeben. In gemeinsamen Besprechungen ist Raum und Zeit für Diskussionen und Austausch.
  • Supervision begleitet unsere pädagogische Arbeit und gibt uns die Möglichkeit einens gruppenübergreifenden Austausches.
  • Der jährliche Entwicklungsbericht über jedes einzelne Kind entsteht durch intensive Beobachtung und gibt uns Rückmeldung über unsere Arbeit.
  • Um die Erfolge unserer Arbeit zu dokumentieren und transparent zu machen, lassen wir die Eltern über Fotos und Filmen am Gruppengeschehen teilhaben.