Menü

Informationen für WfbM-Beschäftigte

Das Integrationsamt und die Kreise Stormarn und Segeberg wollen die UN-Behindertenrechtskonvention auch im Bereich Arbeit aktiv umsetzen.

Deshalb fördern sie gemeinsam den Zugang von Menschen mit Behinderung aus einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse.

Wir unterstützen Sie beim Wechsel in den Betrieb!

  • Wir beraten Sie über das Budget für Arbeit, damit Sie beurteilen können, was das Angebot genau bietet und ob es für Sie passt.
  • Gemeinsam organisieren wir ein Integrationspraktikum, damit sie herausfinden können, welche Firma und welcher Arbeitsplatz für Sie richtig  ist
  • Wir unterstützen den Arbeitgeber bei der Antragstellung.
  • Wir begleiten Sie auf dem Weg in den allgemeinen Arbeitsmarkt.
  • Wenn es später einmal Probleme geben sollte, sind wir für Sie da.

Und falls es doch irgendwie nicht klappt, können Sie in den ersten beiden Jahren wieder zurück in die Werkstatt.

Bei Interesse am Budget für Arbeit wenden Sie sich gerne an einen unserer Integrationsfachdienste:

Integrationsfachdienst für den Landkreis Stormarn:

22926 Ahrensburg
Große Straße 28 – 30
Tel. 04102 – 21 15 21
Fax 04102 – 21 15 20
info@ifd-stormarn.de

Integrationsfachdienst für den Landkreis Segeberg:

22850 Norderstedt
Glashütter Damm 50
Tel. 040 – 55 55 800
Fax 040 – 55 55 80 20
info@ifd-segeberg.de

23795 Bad Segeberg
Hamburger Straße 14
Tel. 04551 – 30 40 67 0
Fax 04451 – 30 40 67 9
info@ifd-segeberg.de